Weitere Stadt im Norden fördert Balkonkraftwerke! (Friesoythe)


Förderung bei der Stadt Friesoythe

Eine weitere Stadt in Niedersachsen hat sich dem Hype der Balkonkraftwerke angenommen und die Sinnhaftigkeit solcher Mini-PV Anlagen erkannt. Sodann wurde eine Förderung beschlossen, welche ab sofort in Anspruch genommen werden kann.

So schreibt die Stadt Friesoythe:

"Das Antragsverfahren wird bewusst unbürokratisch gehalten. Nach Prüfung des Antrages erhalten Berechtigte eine Förderzusage. Danach kann mit dem Vorhaben begonnen werden. Es wird ein einmaliger Zuschuss in Höhe von 200,00 Euro als Festbetrag gewährt."

Die wichtigsten Hauptkriterien, welche zu Recht gefordert werden, sind die 600 Watt Einspeisebegrenzung durch den Wechselrichter und das ein sogenannter NA-Schutz vorhanden ist. Das macht die Anlagen absolut sicher. Alle Komplett-Anlagen von MyVoltaics halten selbstverständlich diese Werte ein und haben die entsprechenden Zertifikate.

Der Wortlaut "...danach kann mit dem Vorhaben begonnen werden." meint in diesem Fall nur, dass ein Stecker in die Steckdose gesteckt werden muss, da die Anlagen in der Regel anschlussfertig sind. Getreu unserem Motto: Einstecken. Fertig.

Genauere Informationen und das Antragsformular finden Sie unter:

https://www.friesoythe.de/portal/seiten/balkonkraftwerke-907000501-23250.html

Sollten Sie Hilfe benötigen, schreiben Sie uns einfach eine Nachricht. Leider können wir nicht über alle Städte/Gemeinden in Deutschland berichten, welche ein Förderprogramm zu Mini-PV Anlagen haben. Möchten Sie wissen, ob in Ihrer Umgebung ein Förderprogramm existiert, schreiben Sie uns gerne eine Nachricht. Wir hören uns um.

 

 

 

 


Hinterlasse einen Kommentar